Wählen Sie Ihr Land aus
Wohnsitz und Sprache

h

häufig
gestellte
Fragen

FAQ

Haben Sie Fragen? Vielleicht finden Sie nachstehend eine Antwort. Zögern Sie nicht mit uns persönlich Kontakt aufzunehmen.

H

Zögern Sie nicht
mit uns persönlich
Kontakt aufzunehmen.

Hat CapitalatWork Foyer Group den Statut einer Bank?

Nein wir haben nicht den Statut einer Bank, aber wir sind ein Wertpapierhandelsunternehmen.

Das bedeutet, dass wir weder Bank- noch Maklerdienstleistungen noch andere Dienstleistungen wie die Kreditgewährung anbieten. Hierdurch können wir uns auf unsere Kernaktivitäten konzentrieren: Vermögensverwaltung und Vermögensplanung. Dies ermöglicht es uns, ohne eventuelle Interessenkonflikte zu arbeiten, die bei Maklertätigkeiten, Unternehmensfinanzierung oder anderen ähnlichen Aktivitäten bestehen können.

Wer sind die Aktionäre von CapitalatWork?

CapitalatWork ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Luxemburger Versicherungsgesellschaft Foyer S.A. Diese ist ihrerseits zu 100 % in Familienbesitz. CapitalatWork ist ist eine eigenständige Gesellschaft, aber die Integrität, Vorsicht und Zuverlässigkeit der Muttergesellschaft bietet CapitalatWork die nötige Solidität gegenüber ihren Kunden.

Welche Dienstleistungen bieten Sie neben der Vermögensverwaltung an?

Wir bei CapitalatWork können Ihnen nicht nur ein Anlageportfolio nach Maß anbieten, sondern wir bieten Ihnen auch Beratung bei der Vermögensplanung an. Unser Team erfahrener Juristen kann Ihnen sowohl helfen, effiziente Kapitalstrukturen in Bezug auf Personen- oder Unternehmenssteuern zu schaffen, als auch bei der Übertragung von Vermögen an Ihre Erben. Die Planung dieser kundenspezifischen Strukturen findet in Absprache mit externen Spezialisten statt.

Ist ein Mindesteinlage erforderlich, um Kunde zu werden?

Um Kunde bei CapitalatWork zu werden, ist keine Mindesteinlage erforderlich. Alle die Geld und das Potenzial haben, langfristig zu investieren, können auf der Basis eines Ermessensspielraums Kunde werden.

Wie werde ich über die Performance meiner Anlagen informiert?

Alle unsere Kapitalanlagen erfolgen vollkommen transparent, sodass unsere Kunden regelmäßig übersichtliche Informationen darüber erhalten. Kunden können ihre Konten jederzeit auf unserer Webseite einsehen.

Wir investieren hauptsächlich in unsere hausinternen Fonds, die wir selbst verwalten.

Wir werde ich Kunde bei CapitalatWork?

Bei CapitalatWork anzulegen, ist sehr einfach. In allen unseren Niederlassungen können Kunden ein Konto eröffnen (ebenso wie bei einer Bank) und Geld auf ihr Konto einzahlen. Wir legen entsprechend unserer eigenen Anlagephilosophie und den Richtlinien an, die mit dem Kunden vereinbart worden sind. So einfach ist das!

Kunden haben bei uns jederzeit Zugriff auf einen Teil oder der Gesamtsumme ihres investierten Kapitals.

Ist mein Vermögen bei CapitalatWork Foyer Group sicher?

CapitalatWork Foyer Group wird von der Luxemburger CSSF, der FSMA in Belgien und der AFM in den Niederlanden überwacht.

Vermögensverwalter wie CapitalatWork sind im allgemein verpflichtet, sich an zwei Regeln zu halten:

  • Strenge Trennung der Aktiva unseres Unternehmens von den Vermögenswerten unserer Kunden
  • Die Trennung unserer Kundenkonten verfolgt den Zweck, dass das Vermögen unserer Kunden im schlimmsten Fall nicht in die Konkursmasse fällt.
  • Regulierung der (ausreichenden) Höhe des erforderlichen Eigenkapitals in Abhängigkeit von unseren Verpflichtungen
  • „Eigenkapitalquote“ bedeutet, dass CapitalatWork in Abhängigkeit von Aktiva und Passiva, die wir tragen, täglich die Mindesthöhe des geforderten Eigenkapitals haben muss. 

Darüber hinaus werden unsere Konten gründlich durch einen unabhängigen Buchprüfer kontrolliert. Deloitte ist unser externer Prüfer für alle unsere Niederlassungen und Fonds.

Ein interner Revisor überwacht bei uns die Einhaltung aller entsprechenden Gesetze, Regeln und Vorschriften. Unabhängig und als Ergänzung aller bestehenden Schutzmaßnahmen haben wir beschlossen, uns gegen besonders  schwierig zu beherrschende Risiken zu versichern, wie beispielsweise Katastrophen und Betrug.